Aktuelles
Malik: TV-Premiere und Kino-Screening in München
geschrieben am: 24.06.2014
MÜNCHEN - Der Kurzfilm „Malik“ von Gregor Bös und Thomas Bünger mit Hubert Burczek in der Titelrolle gehört zu den 10 nominierten Filmen für den renommierten Kurzfilmpreis von 13th Street, den „Shocking Shorts Award 2014“, für den sich knapp 200 Regisseure mit ihren Kurzfilmen beworben haben.
Den Gewinner des Shocking Shorts Award erwartet anstelle des üblichen Preisgeldes die einmalige Chance, hinter die Kulissen Hollywoods zu blicken: 13th Street ermöglicht dem Kurzfilmer die Teilnahme am eigens für diesen Award initiierten „Universal Filmmasters Program“ mit zweiwöchigem Intensivkurs in den zentralen Abteilungen des Major Studios in Los Angeles.
Im Vorfeld der Preisverleihung beim Münchner Filmfest präsentiert der Sender für Thrill & Crime am 28. Juni die Top 10 der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge als exklusive deutsche TV-Premieren ab 20.13 Uhr in „Die lange Nacht der Shocking Shorts“. Kurzfilm-Liebhaber können die Top 10 außerdem am Freitag, den 4. Juli, ab 22.13 Uhr in einem eigenen Kino-Screening im City Kino in München sehen. Zudem veröffentlicht 13th Street am 10. Juli gemeinsam mit Concorde Home Entertainment die Top 10 der Wettbewerbsbeiträge auf DVD unter dem Titel „Shocking Shorts 2014 – 10 neue gefährlich gute Kurzfilme“. jw

http://www.13thstreet.de/shocking-shorts-award

 « zurück zu Aktuelles