Aktuelles
"Der Geizige" mit Hubert Burczek
geschrieben am: 06.08.2009
BAMBERG - Am 7. und 8. August gastiert der Fränkische Theatersommers e.V. – Landesbühne Oberfranken mit seiner Hauptproduktion in Bamberg: In seiner Neubearbeitung von „Der Geizige“ von Molière reagiert der Intendant des Fränkischen Theatersommers e.V. Jan Burdinski auf die globale Finanzkrise.
“Geiz ist geil” fasst ein moderner Werbespot unsere gegenwärtige Konsumphilosophie zusammen. Über die menschlichen Untiefen dahinter schwimmen wir einfach hinweg. Dieser zeitlos existente Charakterzug hat seine unseligen Ausprägungen bis in die gegenwärtige globale Finanzkrise hinein, denn der Geiz ist bekanntlich ein naher Verwandter der Habgier.
Unter der Regie von Jan Burdinski schlüpfen Stephan Bach, Benjamin Bochmann, Hubert Burczek, Lenia Burdinski, Horst Kiss, Christiane Reichert und Katharina Roczyn in die Rollen dieser Komödie, die nichts an ihrer Aktualität verloren hat. Die Titelrolle des zwanghaft geizigen "Harpagon" gibt Stephan Bach, seinen Diener "La Fleche" spielt Hubert Burczek. Das Bühnenbild stammt von Uli Reiter, für die Kostüme ist wieder Elke Hagen verantwortlich. Das Plakat hat der bekannte oberfränkische Maler Erhard Schütze entworfen.
"Der Geizige" wird noch viermal im Rahmen der Theatersommer-Tournee 2009 gespielt: am 7. und 8.8. im Schloss Geyerswörth in Bamberg, am 14.8. im Stadtpark von Forchheim und letztmalig am 15.8. in Bad Berneck im Kurpark (bei Regen im Kurhaus "eventzio"), Beginn jeweils um 20 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.theatersommer.de oder an der Abendkasse.

(Quelle: FTS)

 « zurück zu Aktuelles