Aktuelles
Hubert Burczek liest „Schattenzone“
geschrieben am: 06.10.2011
Als "packende und vielstimmig packend gelesene Geschichte" empfiehlt der Germanist Dr. Frank Piontek das Hörbuch "Schattenzone" nach dem gleichnamigen Roman von Jürgen Ahrens:

Audiobücher sind nicht „im Kommen“, sondern längst da; kürzlich hat Burczek eines vorgelegt, das den Hörer bis zur letzten Minute bannt: „Schattenzone“, eine packende – und vielstimmig packend gelesene - Geschichte eines Mannes, der sein Gedächtnis verloren hat und schaurige Rückblenden erleben muss, bevor ihm die schreckliche Wahrheit dämmert... Burczek steigt hoch ein: mit einem gehetzten, panischen Ton.

Die Story beruhigt sich ein wenig – bevor der Schrecken wieder hoch drängt. Burczek verleiht seinen Figuren Genauigkeit und Anschaulichkeit. Am besten, man hört sich diese suggestive, doch niemals übertreibende, immer nah an der Story agierende Stimme nachts an... Die Wirkung ist äußerst stark.

Spannend, dieser der Thrill, den Burczek da entfacht. Schade, daß die Geschichte schon nach nur sechs Stunden vorbei ist; man hätte das gerne noch weiter gehört – auch auf die Gefahr hin, schlecht einschlafen zu können.

Dr. Frank Piontek

- "Schattenzone" ist über Download-Portal audible.de als mp3 erhältlich. Beim Action-Verlag oder direkt über das Kontaktformular dieser Website kann man das Hörbuch auch als DVD beziehen. -

Schattenzone
Autor: Jürgen Ahrens
Sprecher: Hubert Burczek
Spieldauer: 5 Std. 47 Min. (ungekürzt)
Anbieter: Action Verlag Lettau + Nolte GmbH i.Gr.

http://www.audible.de/pd/B0053PSB3K


 « zurück zu Aktuelles